Garmin vivosport – Sport-Armband mit GPS und Cardio für das Handgelenk

By | April 1, 2018
Garmin vivosport – Sport-Armband mit GPS und Cardio für das Handgelenk

Stilvoller Smart-Fitness-Tracker vívosportTM mit Herzfrequenzmessung und GPS von Garmin in schmalem Design.

– für Indoor-Training und Outdoor-Aktivitärten
– integriertes GPS
– Sport-Tools z. B. VO2max-Berechnung sowie Sport-Alter-Bestimmung
– ganztägiges Stress-Level-Tracking
– Garmin Chroma Display
– schmales Design
– Online-Funktionen wie z.B. Smart Notifications und LiveTrack
– Akku-Laufzeit: bis zu sieben Tage im Smartwatch-Modus, 8 Stunden im GPS-Modus
– Aktivitäten & Erfolge teilen mit der Online-Community Garmin Connect

Batterieverordnung
Sie sind gesetzlich verpflichtet, Batterien zurückzugeben. Sie können diese nach Gebrauch in einer unserer Filialen oder in einer kommunalen Sammelstelle vor Ort zurückgeben.

Hinweis nach BattV
Batterien und Akkus gehören nicht in den Hausmüll. Verbraucher sind gesetzlich verpflichtet, gebrauchte Batterien zurückzugeben.

Entsorgung von Elektronikgeräten
Elektro- und Elektronikgeräte gehören nicht in den Hausmüll. Hierfür stehen Ihnen städtische und kommunale Sammelstellen zur Verfügung. Die Sammlung der Elektro- und Elektronikgeräte ermöglicht das Recycling von Wertstoffen, die Wiederverwendung und die ordnungsgemäße sowie gefahrenlose Entsorgung.

  • Teile tierischen Ursprungs: Nein

Garmin vivosport – Sport-Armband mit GPS und Cardio für das Handgelenk mit Rabatt auf Amazon.de

Angebotspreis:

3 thoughts on “Garmin vivosport – Sport-Armband mit GPS und Cardio für das Handgelenk

  1. Kai M.
    83 von 85 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Großer Sprung vom Vivosmart HR +, 5. Oktober 2017
    Von 
    (VINE®-PRODUKTTESTER)
      

    Kai M. (Deutschland) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Ich besitze diverse Bänder von Garmin, aktuell nutz(t)e ich das Vivosmart HR+. Das Vivosport bringt einige Neuerungen und viele Verbesserungen zum HR+ mit:

    – Das Display ist deutlich besser ablesbar
    – Das Band ist ein ganzes Stück dünner geworden, zudem steht der Pulsmesser nicht mehr so stark hervor, jetzt nur noch ca 1mm. Dadurch
    passt das Band besser unter ein Bürohemd und trägt sich insgesamt angenehmer
    – Radfahren ist endlich als eigene Sportart anwählbar. Bisher musste ich immer nacharbeiten, weil ich nur “sonstiges” auswählen konnte. Weitere Fitnessstudiogeschichten gibt es auch noch dazu, da weiß ich allerdings (noch) nicht, wie die funktionieren.
    – Yeah: Aktivitäten können pausiert werden. Bisher gab es nur AN und ENDE. Jetzt gibt es noch PAUSE.
    – Das GPS: Wenn das Band erstmalig eine Verbindung aufgebaut hat (ca. 60 Sekunden) geht es beim nächsten Mal sehr viel schneller, die Zeit
    liegt jetzt zwischen 1 und 4 Sekunden (!) Das schafft nicht mal die Fenix 5. Wahnsinn.
    – Die Helligkeit kann sehr hell eingestellt werden (nachts wird die Beleuchtung automatisch deaktiviert)
    – “Laufen” und “Gehen” können jetzt richtig über Move IQ getrackt werden und werden auch in den Aktivitäten gespeichert (ohne GPS-
    Aufzeichnung bei autostart). Deutlicher Fortschritt!
    – Das Touchdisplay reagiert sehr gut
    – Akkustand wird jetzt auch prozentual angezeigt
    – Das Ladekabel ist identisch mit dem der Fenix

    neutral:
    – mit dem Messen des Stresslevels kann ich noch nichts anfangen. Offenbar wird nur der Puls gemessen und daraus ein Stresslevel errechnet.
    – Mit dem neuen IOS 11 auf dem Iphone gibt es hin und wieder Verbindungsabbrüche, das Phänomen habe ich jedoch leider auch bei den
    anderen Bändern und der Fenix 5, da kann Garmin nix für.

    Lohnt der Umstieg vom Vivosmart HR+? Ja, definitiv, für mich keine Frage – trotz des hohen Preises


    Nachtrag:
    Als absoluter Garmin Fanboy muss ich sagen, dass ich aktuell etwas genervt bin: das Gerät schaltet die Sprache in unregelmäßigen, für mich nich nachvollziehbaren Intervallen auf englisch um – und das nicht mal, wenn das Teil am Rechner angeschlossen wird.

  2. cku
    5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Ich mag die Vivosport, 26. Februar 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Ich liebe die Vivosport. Nachdem ich vor einem Jahr den Vorgänger zurückgeben musste, weil der herausstehende HF-Sensor drückte, bin ich nun sehr zufrieden.
    Bei mir funktioniert alles sehr gut. Die Stockwerkerfassung ist wie erwartet ungenau, aber das liegt daran, dass bei uns kein Höhenunterschied von 3m zwischen den Stockwerken liegt.
    Ich mag die App, auf der ich sehen kann, wieviel ich mich bewegt habe und wo (wegen des eingebauten GPS).

    Ein tolles Feature ist für mich die wöchentliche Schritte-Challenge. Das regt mich Nicht-Sportler tatsächlich zu mehr Bewegung an.

  3. Anonymous
    3.0 von 5 Sternen
    Noch Potential vorhanden, 21. März 2018
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    ====Kurz====
    ✓ 24/7 auch unter der Dusche tragbar
    ✓ Akkulaufzeit (3-4 Tage bei normaler Nutzung)
    ✓ Einfach zu bedienen
    ✓ GPS bei Bedarf nutzbar
    × System nicht ganz ausgereift
    × Verbindung zu Android nur manuell

    ====Lang====
    Ich habe mir die Vivosport bestellt, da man diese immer tragen kann – man muss keine Angst haben, dass die Uhr unter der Dusche kaputt geht, oder beim Spülen, oder oder oder
    Sie ist klein und angenehm zu tragen, auch Nachts.

    Der Akku ist für die Größe und die Funktionen völlig ausreichend. Das Laden geht super schnell.

    Der kleinen Touchscreen lässt sich ganz einfach bedienen, wischen, lange drücken – alles durchdacht.

    Das GPS ist, um den Akku zu entlasten, nur bei Bedarf an. Und das ist gut so!
    GPS zu finden dauert etwas, aber an sich nicht störend.

    Leider ist das System nicht ganz ausgereift.
    Wenn man im “Sportmodus” ist, und “Sonstiges” macht, kann man nicht mehr die Musik steuern. Da ich den Sportmodus”Sonstiges” mit Beginn des Trainings starte, muss ich immer das Handy rausholen um die Musik zu ändern.
    Bitte Nachbessern!
    Leider kann man die Wecker nicht auf der Uhr einstellen, sondern muss die Connect App öffnen und dort einstellen, und diese Änderung mit der Uhr synchronisieren. Viel zu umständlich.

    Zusätzlich hat mein Handy mit der Connect App einige Probleme.
    Wenn ich Benachrichtigungen haben möchte, muss ich die App starten und hoffen, dass das Android System die App nach wenigen Minuten im Standby nicht schließt.
    Bei der Huawei Watch hat das deutlich besser funktioniert,hier war die App “aggressiver” und hat sich immer am laufen gehalten.
    Beim Start der App wird gerne auch ein Fehler angezeigt, obwohl die Berechtigungen vorhanden sind.

    Für all die, welche gerne die Uhr am Handgelenk vergessen möchten und keine Angst haben wollen beim Duschen und Spülen einen Schaden zu produzieren, ist diese Uhr genau das richtige.

    Ich hoffe die Entwickler bringen in der Zukunft noch Updates raus und reagieren auf das Feedback.

Comments are closed.